Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Berichte in Informationen rund um die Schützengesellschaft Esslingen e.V.


Eingeschränkte Öffnung der Raumschiessanlage

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,
 
am gestrigen Abend hat der Vorstand der SGES die ersten Erfahrungen nach der Wiedereröffnung des Schießbetriebs ausgewertet. Erfreulich ist, dass es nur Positives zu berichten gab. Alle Schützenhielten sich an die Hygienevorschriften und alle hatten Verständnis für die veränderten Rahmenbedingungen des Schießbetriebs.
 
Basierend auf diesen positiven Rückmeldungen sieht sich der Vorstand in der Lage, die neue Verordnung des Kultur- sowie des Sozialministerium bezgl. der Sportstätten umzusetzen. In einem erstenSchritt bietet die Schützengesellschaft Esslingen in den nächsten beiden Wochen weitere Schießzeiten an. Darüber hinaus wird die  Raumschießanlage wieder geöffnet.
 
Zu folgenden Terminen kann in den nächsten 14 Tagen geschossen werden
 
Dienstag 02.06.2020 17:00 – 20:00 Uhr 25m Außenstand 
    19:00 – 22:00 Uhr 25m RSA (BDS IPSC)
    17:00 – 20:00 Uhr 10m RSA
Samstag 06.06.2020 14:00 – 17:00 Uhr 50m KK
    14:00 – 17:00 Uhr 25m Außenstand
Sonntag 07.06.2020 09:30 – 12:30 Uhr 100m GK
Montag 08.06.2020 18:00 – 21:00 Uhr 25m Außenstand (BDS Western)
Dienstag 09.06.2020 17:00 – 20:00 Uhr 25m Außenstand 
    19:00 – 22:00 Uhr 25m RSA (BDS IPSC)
    17:00 – 20:00 Uhr 10m RSA
Samstag 13.06.2020 14:00 – 17:00 Uhr 50m KK
    14:00 – 17:00 Uhr 25m Außenstand
Sonntag 14.06.2020 09:30 – 12:30 Uhr 100m GK
 
  • Auf dem 10m Stand können ab dem 02.06.2020 8 Personen gleichzeitig schießen.
  • Auf dem 25m Außenstand können ab dem 02. 06.2020 6 Personen gleichzeitig schießen.
  • Auf dem 25m Stand der RSA können ab dem 02.06.2020 6 Personen gleichzeitig schießen - 3 pro Seite - beim IPSC-Schießen 8 Personen max auf dem Stand.
  • Auf dem 50m Stand können ab dem 02.06.2020 6 Personen gleichzeitig schießen.
  • Auf dem 100m Stand der RSA  können ab dem 02.06.2020 3 Personen gleichzeitig schießen.
 
  • Für die Bogenanlage wird es eine separate Regelung geben.
 

Nach wie vor gelten die bereits publizierten Regeln:
  • Bitte nur allein zum Training kommen. Gäste und Zuschauer dürfen nicht mitgebracht werden! Ausgenommen sind davon nur Familienmitglieder.
  • Die eingeteilte Aufsicht desinfiziert vor Beginn und nach Ende des Schiessbetriebs Türklinken, Schiesstische und gegebenenfalls Monitore. Desinfektionsmittel stellt der Verein zur Verfügung.
  • Sportgeräte und alles erforderliche Zubehör (Optik, Scheiben, Nägel etc.) müssen selbst mitgebracht werden. Ein Verleih von Vereinswaffen oder sonstiger Ausrüstung sowie Verkauf von Munition findet nicht statt. Auch ein Verleih untereinander ist nicht möglich!
  • Sonstige soziale Kontakte auf dem Gelände des Schützenhauses müssen auf ein Mindestmaß beschränkt bleiben. Bitte auch beim Begrüßen oder Verabschieden keinen Körperkontakt
  • Bitte achtet auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m.  
  • Wichtig:  es sollte selbstverständlich sein, dass eine Teilnahme am Training nicht möglich ist, wenn man sich nicht wohl fühlt (erhöhte Temperatur, Atemwegsinfekt) oder wenn man innerhalb der letzten zwei Wochen Kontakt zu einer infizierten Person bestanden hatte.

Hoffentlich können wir bald zu einem normalen Vereinsleben zurückkehren.

Viele Grüße und bleibt gesund!
Vorstand und Ausschuss der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382.

Wiederaufnahme des Schiessbetriebs (teilweise)

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,
 
wir freuen uns, dass ab19.05.2020 derTrainingsbetrieb unserer Mitglieder im Schiesshaus der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382 mit großen Einschränkungen wieder möglich sein wird.

Durch die Vorschriften des Infektionsschutzes ist ein Schiessbetrieb jedoch nur unter den folgenden Auflagen möglich:
  • Die Bogenabteilung erarbeitet für ihre speziellen Gegebenheiten ein eigenes Konzept.
  • Bitte nur allein zum Training kommen. Gäste und Zuschauer dürfen nicht mitgebracht werden! Ausgenommen sind davon nur Familienmitglieder.
  • Die eingeteilte Aufsicht desinfiziert vor Beginn und nach Ende des Schiessbetriebs Türklinken, Schiesstische und gegebenenfalls Monitore. Desinfektionsmittel stellt der Verein zur Verfügung.
  • Sportgeräte und alles erforderliche Zubehör (Optik, Scheiben, Nägel etc.) müssen selbst mitgebracht werden. Ein Verleih von Vereinswaffen oder sonstiger Ausrüstung sowie Verkauf von Munition findet nicht statt. Auch ein Verleih untereinander ist nicht möglich!
  • Um möglichst vielen Schützen die Möglichkeit zum Training zu geben, wird die Dauer des Trainings auf 30 min / Person und Schießtermin für die Pistolenschützen und 90 min / Person und Schießtermin für die Gewehrschützen beschränkt. Wenn kein Schütze auf einen freien Stand wartet, darf natürlich länger trainiert werden.
  • Sonstige soziale Kontakte auf dem Gelände des Schützenhauses müssen auf ein Mindestmaß beschränkt bleiben. Bitte auch beim Begrüßen oder Verabschieden keinen Körperkontakt
  • Bitte achtet auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m.
  • Wichtig:  es sollte selbstverständlich sein, dass eine Teilnahme am Training nicht möglich ist, wenn man sich nicht wohl fühlt (erhöhte Temperatur, Atemwegsinfekt) oder wenn man innerhalb der letzten zwei Wochen Kontakt zu einer infizierten Person bestanden hatte.

Natürlich bringen diese neuen Regelungen viele Unannehmlichkeiten mit sich. Aber es ist zumindest ein Anfang auf dem Weg zurück zu einem normalen Vereinsbetrieb. In zwei Wochen werden wir überprüfen,wie sich das oben aufgeführte Konzept bewährt hat. Bis dahin ist absehbar, ob die Schießzeiten ausreichen und ob die Regelungen eingehalten werden. Vielleicht gibt es dann auch schon weitereLockerungen.


Bitte haltet Euch strikt an alle Vorgaben. Dies ist Interesse aller Schützen, denn ein Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz ist keine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat.

Hoffentlich können wir bald zu einem normalen Vereinsleben zurückkehren.

Viele Grüße und bleibt gesund!
Vorstand und Ausschuss der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382.
 

Weitere / ältere Berichte findet sie ab sofort hier: