Probetraining am 22.10.2022

Die Schützengesellschaft Esslingen bietet wieder für Interessenten am sportlichen Schiessen ein Probetraining mit der Luftpistole und dem Luftgewehr am 22.10.2022 an. 

 

Es werden Fragen rund um die Themen Sportschiessen, Mitgliedschaft und Sicherheit im Umgang mit Sportwaffen beantwortet. Und natürlich kommt unter fachkunder Anleitung auch der praktische Teil nicht zu kurz.

 

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. Start ist um 10 Uhr, voraussichtliches Ende gegen 13 Uhr. Da die Anzahl auf 8 Teilnehmer begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen nach Eingangsdatum.

 

Zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an probetraining@sges-esslingen.de. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung alle teilnehmenden Personen namentlich an und vergessen sie nicht ihre Kontaktdaten für evtl. Nachfragen bzw. weitere Informationen. 

mehr lesen

Arbeitsdienst am 9.7.22

Arbeitsdienst 
09. Juli 2022

---  Dein Verein braucht Dich!  ---
 

Termin:         Samstag, 09. Juli 2022 ab 09:00 Uhr
Dauer:          geschätzt 3 Stunden        
Wo:              Schießhaus Esslingen             

Geplante Arbeiten:
  • RSA - auf allen drei Ständen das Blei aus den Kugelfängen entfernen
  • Splitterschutz erneuern
  • Gartenarbeiten im Außenbereich
Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.

Da die Helfer bei manchen Tätigkeiten mit Bleistaub in Berührung kommen, stellt der Verein für die Helfer folgende Dinge bereit:
  • Schutzanzug mit Kapuze
  • Hochwertige Atemschutzmaske 
  • Schutzbrille
  • Handschuhe
  • Überzieher für Schuhe

Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.
Meldet Euch bitte über die Email Adresse
arbeitsdienst@sges-esslingen.de 
beim Orgateam an.  


Darüber hinaus sucht George Wayne jemanden der Ihn unterjährig und bei den Arbeitsdiensten und bei den vielfältigen Arbeiten rund um die Immobilie Schießhaus unterstütz. Bitte sprecht George einfach auf die Tätigkeit an, oder ruft Ihn an um auszuloten wie Ihr zusammenarbeiten könnt. George Wayne: 0177 75 12 063.   

Danke für die Bereitschaft etwas für Deinen Verein zu tun.
 
Für das Orga-Team
Jürgen & George & Thomas
mehr lesen

Besuch in Vienne

Zu unserem Besuch unseres Partnervereins in Vienne vom 26.05. bis zum 29.05.2022 wurden zwei lesenswerte Berichte von Ute Gleitze und Irina Schüle eingereicht:

 

mehr lesen

Bericht Vienne Besuch von Ute Gleitze

 Vienne, Vienne, wir fahren nach Vienne!

 

Zwei Jahre mussten wir warten, doch jetzt ist es soweit: Wir fahren nach Vienne und holen die Feier des 50-jährigen Bestehens der Vereinsfreundschaft des Tir Olympique Viennois und der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382 nach.

 

20 Schützinnen und Schützen haben am Vatertag den Weg ins Clubhaus des TOV in Vienne, südlich von Lyon, gefunden, einige davon zum ersten Mal. Bei der Ankunft ist für Aperitifs gesorgt und viele der Vienner Vereinskolleginnen und -kollegen begrüßen uns herzlich. Beim anschließenden Abendessen herrscht ein reger Austausch, alte Freundschaften werden vertieft, neue Bekanntschaften geschlossen.

 

Ein Besuch beim TOV in Vienne bedarf körperlicher und mentaler Kondition! Wein hin, Wein her, am nächsten Morgen ist um 7:00 Abfahrt. Der Bus bringt uns nach LePuy en Velay, wo uns unsere Gastgeber zu einer umfassenden Stadtbesichtigung im Zügle einladen. Danach speisen wir wie Gott in Frankreich mit 5 Gängen und die Stimmung ist wie immer grandios. Gespräche mit Händen und Füßen - es zeigt sich wieder: Sprachbarrieren werden überbewertet. Wir verstehen uns auf unsere Weise.

 

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: Ein Stadtbummel in der Altstadt? Das Erklimmen der Kapelle St. Michel und der Statue Notre Dame de France welche, auf imposanten Vulkanschloten gebaut, die Stadt überschauen? Für alle ist der Nachmittag ein ganz besonderes Erlebnis! Und wer hätte es gedacht, abends schmeckt das Essen im Vereinshaus in Vienne doch wieder, und der Wein aus der Umgebung ist weiterhin ein Genuss!

 

Samstag, 7:45: Treffen im Schützenhaus. Die Bogenschützen murren ein wenig, aber es hilft nichts, das Programm ist straff. Ein wunderschöner Bogenparcous wartet auf die Bogenschützinnen und Bogenschützen, welche dort ihr jährliches Turnier austragen. Schwer gestellt, doch man gibt sich gegenseitig Tipps. Es ist ja ein Freundschaftsturnier. Wer nicht Bogen schießt darf ausschlafen und sich den Vormittag gemütlich auf dem Markt in Vienne vertreiben.

 

Einen Höhepunkt unseres Besuchs bildet am Nachmittag der Empfang im Rathaus. 50 Jahre Vereinsfreundschaft, 50 Jahre Austausch, das ist einzigartig und wird vom Bürgermeister und den Mitarbeiterinnen angemessen gewürdigt. In seiner Rede betont der Bürgermeister der Stadt Vienne, wie wichtig persönliche Begegnungen einzelner Bürgerinnen und Bürger, Schützinnen und Schützen für das Gelingen einer guten Städtepartnerschaft sind. Und nicht nur das, die Freundschaft der beiden Länder Frankreich und Deutschland fußt auf diesen Begegnungen. Seine Ansprache ist emotional und wertschätzend. Wir sind berührt!

 

Berührend ist auch Geschichte der Vereinspartnerschaft des Tir Olympique Viennois und der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382, welche vor 52 Jahren begann und nur durch die Pandemie eine unfreiwillige Hemmung hatte. Unser späterer Ehrenoberschützenmeister Günter Geistdörfer und sein Vienner Pendant Jean-Jacques Aivazian haben die Partnerschaft beider Vereine mit begründet und über Jahrzehnte getragen. Aus der Vereinsfreundschaft entwickelte sich schnell eine persönliche Freundschaft der Vereinsvorstände und im jährlichen Wechsel besuchten sich die Vereinsmitglieder. Dabei war Günter Geistdörfer mit seiner Frau Rose immer mit von der Partie. 50 Treffen hat er begleitet, und nicht nur das, er hat sie auch federführend organisiert. Dieses Engagement wurde vom Bürgermeister der Stadt Vienne in seiner Ansprache besonders hervorgehoben. Günter Geistdörfer und Jean-Jacques Aivazian erhielten zur Ehrung eine gläserne Gedenkplatte, mit der ihre Verdienste gewürdigt wurden. Leider konnte Jean-Jacques diesen besonderen Tag nicht mehr erleben. Daher sind wir Schützinnen und Schützen gemeinsam mit Jean-Jacques' Witwe zum Friedhof in Saint-Cyr-sur-le-Rhone gefahren, um ihm die verliehene Gedenkplatte aufs Grab zu stellen. Ein ergreifender Moment.

 

Und dann wird wieder gefeiert! Viele Reden, viele Geschenke und die Siegerehrung der Bogenschützen gehen dem Festmal voraus. Die Vienner Schützen waren in Zahl und Leistung überlegen, und so wurden die Vereine kurzer Hand getrennt gewertet. Da zeigt sich der freundschaftliche Geist, der unsere Vereine verbindet. Es gab sechs Sieger, doch alle waren wir Gewinner! Auf den Pokal müssen die Vienner Schützen leider noch ein wenig warten - der ist aus Versehen in Esslingen geblieben und wird in den nächsten Wochen seinen Weg zum rechtmäßigen Sieger antreten.

 

Wenig Schlaf, viel Essen und ein straffes Programm. Vor allem aber herzliche Gastfreundschaft und menschliches Zusammenkommen. So zeichnete sich auch in diesem Jahr wieder das Treffen mit den Vienner Schützenfreunden aus. Und so soll es auch bleiben!

 

Im Clubhaus unserer Schützenpartner häufen sich die Bilder, Pokale, Plaketten und Andenken an die vergangenen Treffen und Feiern. Darunter eine gerahmte Erklärung, in der die beiden Vereine sich anlässlich des 25-jährigen Jubiläums verpflichten, diese besondere Freundschaft auch in Zukunft zu pflegen und zu erhalten. Unser Oberschützenmeister Peter Schnirzer fühlt sich dieser Erklärung ebenfalls verpflichtet. Zusammen mit dem Schützenmeister der Bogenabteilung Hartmut Lies hat er schon in Vienne begonnen, einige Schützinnen und Schützen für die Planung des nächstjährigen Besuchs der Vienner Freunde in Esslingen zu gewinnen. Erste Ideen wurden ausgetauscht.

 

Im nächsten Jahr kommen die Vienner Schützinnen und Schützen zu uns. Ich fange jetzt schon an mich darauf zu freuen.

 

Ein Tipp von mir: Das lange Wochenende um Christi Himmelfahrt immer freihalten. Der Völkerverständigung und des Spaßes wegen!

 

 

Bericht Vienne Besuch von Irina Schüle

 52 Jahre Freundschaft:

Tir Olympique Vienne und SGes Esslingen

 

Eigentlich sollte das 50jährige Jubiläum der Partnerschaft zwischen den Vereinen Tir Olympique Vienne und SGes Esslingen schon im Jahr 2020 gefeiert werden.

Wie so Vieles musste such dieser Termin coronabedingt verschoben werden. Am Himmelfahrtstag, den 26. Mai machten sich 20 Mitglieder der SGes auf den Weg nach Vienne und trafen dort gegen Abend zum gemeinsamen Begrüßungsessen im Schützenhaus ein.

Für den nächsten Tag war ein Ausflug nach Puy en Velay in der Auvergne vorgesehen. Nach der gemeinsamen Anreise im Bus wartete schon ein Touristenbähnle zu einer Rundfahrt durch die Altstadt und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Puy.

Nach dem sehr üppigen Mittagsmenü in einem Landgasthof konnte Puy noch auf eigene Faust erkundet werden.

Am Samstag stand dann zunächst der Bogenwettkampf auf dem Programm. Auch die Kugelschützen hatten Gelegenheit, sich zu betätigen, bevor es dann zum Jubiläumsempfang im Rathaus von Vienne ging.

In zahlreichen Ansprachen – jeweils mit launiger Übersetzung – wurde die Partnerschaft gewürdigt. Besonders hervorgehoben wurde, dass die Verbindung zwischen Tir Olympique Vienne und SGes Esslingen die am längsten bestehende Partnerschaft zwischen Vereinen aus Esslingen und Vienne ist.

Zum Festessen mit Siegerehrung ging es dann wieder ins Schützenhaus.

Am Sonntag wurde dann nach einem gemeinsamen Frühstück die lange Heimreise nach Esslingen angetreten.

 

 

Landesschützenkönig 2022

Auf der Schießanlage der Schützengesellschaft Böblingen wurde der Wettkampf um den Landesschützenkönig 2022 ausgetragen. 19 Teilnehmer kamen aus den Schützenkreisen des Württembergischen Schützenverbandes, wobei jeder Teilnehmer 20 Schuss abgeben konnte.
Mit einem 31,1 Teiler wurde Marcus Griese Landesschützenkönig 2022. 1. Ritter wurde Joachim Ott vom SV Isselshausen mit einem 43,6 Teiler. 2. Ritter mit einem 44,6 Teiler wurde Markus Münsing von der DMSG 1478 Bad Mergentheim.
Der Landesschützenkönig wird nun am 15.10.2022 in München den Landesverband beim Bundeskönigsschiessen vertreten.
mehr lesen

Arbeitsdienst am 9.4.22

Es ist mal wieder so weit. Da wir wieder mehr schießen - müssen wir uns auch um die Entsorgung des Bleis in den Kugelfängen, und uns um die Instandhaltung der Schießstände kümmern.  

Bitte meldet Euch zum Arbeitsdienst, und reserviert diesen Termin schon mal in Eurem Kalender 
 
Termin:         Samstag, 09. April 2022 ab 09:00 Uhr
Dauer:          geschätzt 4 Stunden        
Wo:              Schießhaus Esslingen             

Geplante Arbeiten:
  • RSA - auf allen drei Ständen das Blei aus den Kugelfängen entfernen
  • Splitterschutz erneuern
  • BDS-IPSC Kugelfänge erneuern incl. Rollen.
  • Gartenarbeiten im Außenbereich
  • Reinigung aller Schießstände (10m - 25m - 50m - Vorraum 50m - .. )
  • Lampen in den Decken erneuern
  • Diverse Kleinarbeiten
Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.

Da alle Helfer bei den Tätigkeiten mit Bleistaub in Berührung kommen, stellt der Verein für die Helfer folgende Dinge bereit:
  • Schutzanzug mit Kapuze
  • Hochwertige Atemschutzmaske 
  • Schutzbrille
  • Handschuhe
  • Überzieher für Schuhe

Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.

Es gelten während des Arbeitsdienst die bekannten 3G Regeln

Darüber hinaus sucht George Wayne jemanden der Ihn unterjährig und bei den Arbeitsdiensten und bei den vielfältigen Arbeiten rund um die Immobilie Schießhaus unterstützt. Bitte sprecht George einfach auf die Tätigkeit an, oder ruft Ihn an um auszuloten wie Ihr zusammenarbeiten könnt.

Danke für die Bereitschaft etwas für Deinen Verein zu tun.
 
Für das Orga-Team
Jürgen & George & Thomas
mehr lesen

Umzug der Waffenbehörde/untere Jagdbehörde

Wir wurden gebeten die folgende Information an unsere Mitglieder weiterzugeben:


Die  Waffenbehörde/untere Jagdbehörde zieht am 14.03.2021 in den Neubau auf den Stumpenhof in Plochingen (Adresse: Am Aussichtsturm 7), Zimmer 2.104 (2. Stock). Der Dienstbetrieb ist daher vom 11.-15.03.22 sehr eingeschränkt. Unabhängig vom Umzug bitten wir Sie für einen Besuch bis zum 29.04.2022 einen Termin zu vereinbaren. Die Kollegen sind wie folgt erreichbar:

 

Herr Partzsch: 0711/39024-3749

Frau Röhm: 0711/39024-3295

 

Unter diesen Telefonnummern sind wir auch nach dem Umzug weiterhin zu erreichen.

 

Bitte informieren Sie Ihre Mitglieder kurzfristig hierüber.

 

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anika Greschner

 

Landratsamt Esslingen

Kreispolizeibehörde/untere Jagdbehörde

Pulverwiesen 11

73726 Esslingen

 

Tel.: 0711/3902-42723

Fax: 0711/39025-2723

mehr lesen

Jahreshauptversammlung 2022

Liebe Mitglieder der Schützengesellschaft,
 
in den nächsten Tagen erreicht euch per Post das neue SGESmag und die Einladung zur Mitgliederversammlung.
Die Einladung zur Mitgliederversammlung hier schon einmal vorab per E-Mail.

 
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 
2020, 2021 und 2022
 
Die Mitgliederversammlung unserer Gesellschaft findet statt am:
 
Dienstag, den 22. März 2022 um 19:30 Uhr
in der Schießhausgaststätte Esslingen, Sirnauer Wiesen 29
 
Bitte beachten Sie die dann aktuellen Corona-Regeln.
 
 
Zu der Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder eingeladen.
Die im Jahr 2019, 2020 und 2021 eingetretenen Mitglieder erhalten ihre Vereinsnadel überreicht.
 
Anträge zur Tagesordnung bitte ich bis zum 16. März 2022 schriftlich beim Oberschützenmeister einzureichen.
 
Tagesordnung:
 
1.         Begrüßung durch den Oberschützenmeister
2.         Ehrungen
3.         Verlesen des Protokolls der Mitgliederversammlung 2019
4.         Berichte
            des Oberschützenmeisters
            der Schützenmeister
            des Jugendleiters
            des Schatzmeisters
            der Kassenprüfer
5.         Aussprache über die Berichte
6.         Entlastung von Vorstand und Arbeitsausschuss
7.         Wahlen
8.         Festsetzung des Jahresbeitrags und der Aufnahmegebühr
9.         Genehmigung des Haushaltsvoranschlags 2022
10.       Behandlung eventuell vorliegender Anträge.
 
 
Esslingen, im Februar 2022
 
Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382
Peter Schnirzer
Oberschützenmeister
mehr lesen

Arbeitsdienste 2022


Die Termine für die Arbeitsdienste im Jahr 2022 sind fixiert worden:
  • Samstag den, 09. April 2022
  • Samstag den, 09. Juli 2022
  • Samstag den, 12. November 2022
In diesem Jahr geben wir die Termine für die Arbeitsdienste auch aus dem Grund so früh bekannt, damit Ihr ganz bequem und entsprechend früh Eure Meisterschaftsplanung und Turnierteilnahmen in 2022 darauf abstimmen könnt. (natürlich Arbeitsdienst first)  
 
Danke für die Bereitschaft etwas für "Deinen Verein" zu tun.
 
Für das Orga-Team
Thomas & Jürgen & George
mehr lesen

Absage Dreikönigschießen

Liebe Mitglieder der Schützengesellschaft Esslingen,
 
schweren Herzens hat der Vorstand beschlossen, das für den 06. Januar 2022 geplante Dreikönigschießen wegen der Corona-Pandemie vorsorglich abzusagen.

Auch wenn wir auf der Anlage und in der Vereins-Gaststätte streng nach den 2G Regeln agieren, ist die Vermeidung von größeren Menschenansammlungen die beste Präventionsmaßnahme in den schweren Zeiten der Pandemie.
  
Viele Grüße und bleibt gesund!
Vorstand und Ausschuss der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382.
mehr lesen

Zugang nur für 2G+

Ab 07.12.2021 gilt die CoronaVO Sport wie folgt:

 

In der Alarmstufe II ist für die Sportausübung in geschlossenen Räumen zusätzlich ein negativer Antigen- oder PCR-Testnachweis erforderlich (2G+)

 

Dabei sind Personen mit einer Boosterimpfung von der Testpflicht bei der 2G-Regelung ausgenommen

Zudem werden folgende Personengruppen ohne Boosterimpfung bezüglich ihres Immunzustandes Personen mit einer Boosterimpfung gleichgestellt: 


  • Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als 6 Monate vergangen sind;


  • Genesene, deren Infektion nachweislich maximal 6 Monate zurückliegt (Nachweis der Infektion muss durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis / PCR-Test erfolgen);

  • 12- bis 17-Jährige haben weiterhin ohne Nachweis Zutritt, allerdings nur in Zeiträumen, in denen an den regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs teilgenommen wird.


Somit gilt weiter:

 

Der Schütze (Mitglied!) lockt sich mit der Luca-App (an den Türen) ein, trägt sich dann mit „Name, 2G+ Status erfüllt“ im Schiessbuch ein und die Aufsicht überprüft das Ganze.

 

Gut Schuss und bleibt gesund!

 

 

Peter Schnirzer

OSM

mehr lesen

Weihnachsfeier abgesagt

Liebe Mitglieder der Schützengesellschaft Esslingen,
 
schweren Herzens hat der Vorstand auf der letzten Vorstand & Ausschuss Sitzung beschlossen, den für den 07. Dezember 2021 angesetzten Königsschuss und die im Anschluss geplante Weihnachtsfeier wegen der Corona-Pandemie vorsorglich abzusagen.

Auch wenn wir auf der Anlage und in der Vereins-Gaststätte streng nach den 2G Regeln agieren, ist die Vermeidung von größeren Menschenansammlungen die beste Präventionsmaßnahme in den schweren Zeiten der Pandemie.
  
Viele Grüße und bleibt gesund!
Vorstand und Ausschuss der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382.
mehr lesen

Probetraining 27.11.2021

Die Schützengesellschaft Esslingen bietet nach langer Zeit wieder für Interessenten am sportlichen Schiessen ein Probetraining mit der Luftpistole und dem Luftgewehr am 27.11.2021 an. 

 

Es werden Fragen rund um die Themen Sportschiessen, Mitgliedschaft und Sicherheit im Umgang mit Sportwaffen beantwortet. Und natürlich kommt unter fachkunder Anleitung auch der praktische Teil nicht zu kurz.

 

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. Start ist um 10 Uhr, voraussichtliches Ende gegen 13 Uhr. Es gibt eine maximale Anzahl von 8 Teilnehmern, daher wird eine Anmeldung unter probetraining@sges-esslingen.de empfohlen. Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen nach Eingangsdatum.


Aufgrund Corona ist der Zugang nur Teilnehmern möglich, die geimpft oder genesen sind (2G). 

 

Bitte geben Sie bei ihrer Anmeldung alle teilnehmenden Personen namentlich an und vergessen sie nicht ihre Kontaktdaten für evtl. Nachfragen bzw. weitere Informationen. 

mehr lesen

2G Regel bei der Schützengesellschaft Esslingen

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft,
 
seit dem 03.11.2021 gilt in Baden-Württemberg die sog. Warnstufe. Dies bedeutet für Sportvereine, dass Sport in geschlossenen Räumen (Raumschießanlagen, Bogen-Hallenbelegung) unter 3G-Bedingungen nur noch als geimpfte, als  genesene Person oder mit einem aktuellen PCR-Test möglich ist. Der PCR-Test ist jedoch mit einem erheblichen finanziellen Aufwand verbunden und wird daher in der Praxis kaum vorkommen; gleichwohl werden unsere Aufsichten mit der Kontrolle des PCR-Tests zusätzlich zur Kontrolle des Impfstatus belastet.
 
Vorstand und Ausschuss wollen daher den einfacheren und sicheren Weg gehen:
 
Wir legen daher für alle schießsportlichen Veranstaltungen der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382 in unseren Raumschießständen und für die Bogen-Hallenbelegung (Herderschule) fest, dass dort ab sofort und bis auf weiteres die 2G-Regel, d.h. nur Geimpfte oder Genesene, gilt. Ausnahme: Jugendliche bis 18 Jahren mit aktuellem Testnachweis/Schülerausweis.

Wir bitten um Ihr Verständnis.
 
Peter Schnirzer
Oberschützenmeister
mehr lesen

Arbeitsdienst 13.11.21

Arbeitsdienst 
13. November 2021

---  Dein Verein braucht Dich!  ---
 

Es ist mal wieder so weit - bzw. das kommt davon: Da wir wieder schießen - müssen wir uns auch wieder um die Entsorgung des Bleis in den Kugelfängen kümmern.

Bitte meldet Euch zum Arbeitsdienst, und reserviert diesen Termin schon mal in Eurem Kalender 
 
Termin:         Samstag, 13. November 2021 ab 09:00 Uhr
Dauer:          geschätzt 4 Stunden        
Wo:              Schießhaus Esslingen             

Geplante Arbeiten:
  • RSA - auf allen drei Ständen das Blei aus den Kugelfängen entfernen
  •  
  •  
  • wenn genug Leute kommen - aber auch nur dann - evtl. noch folgende Arbeiten
  • BDS-IPSC Kugelfänge erneuern
  • leichte Arbeiten im Außenbereich
Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.

Da alle Helfer bei den Tätigkeiten mit Bleistaub in Berührung kommen, stellt der Verein für die Helfer folgende Dinge bereit:
  • Schutzanzug mit Kapuze
  • Hochwertige Atemschutzmaske 
  • Schutzbrille
  • Handschuhe
  • Überzieher für Schuhe
Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.
Meldet Euch bitte über die Email Adresse arbeitsdienst@sges-esslingen.de beim Orgateam an.  

Es gelten während des Arbeitsdienst die bekannten 3G Regeln:
  • Gehört Ihr zur Gruppe der Geimpften bzw. Genesenen – dann bringt bitte Euren amtlichen Nachweis (Papier oder Digital) mit
  • Gehört Ihr zum Kreis derjenigen, die der Testpflicht unterliegen (das sind alle nicht Geimpften und Genesenen), müssen wir Euch bitten einen Test vorzulegen
    • einen maximal 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest von einer anerkannten Testeinrichtung (keine Selbsttests)
    • oder einen maximal 48 Stunden alten PCR-Test
  • Die allgemeinen AHA-Maßnahmen, die wir seit etlicher Zeit im Verein praktizieren, gelten weiterhin.
  • Als Verein sind wir verpflichtet, Euren 3G-Status zu dokumentieren und bei behördlichen Kontrollen vorzuhalten. 
Danke für die Bereitschaft etwas für Deinen Verein zu tun.
 
Für das Orga-Team
Jürgen & George & Thomas
mehr lesen

Vereinsmeisterschaften Pistole Sondertermine

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,
 
zusätzlich zu der Möglichkeit alle Disziplinen der Vereinsmeisterschaften während der normalen Trainingszeiten zu absolvieren, können die Großkaliberdisziplinen (9 mm, .45 ACP, .357 Mag und .44 Mag) am Sonntag, den 17.10.2021 von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr auf dem „alten“ Pistolenstand geschossen werden.

Mehrfachstarts in unterschiedlichen Disziplinen sind möglich, wenn am Austragungstag noch Startplätze zur Verfügung sind.
Für wenig Erfahrene erfolgt eine Erläuterung des Ablaufs.

Die Startzeiten sind 9:30 Uhr11:00 Uhr und 12:30 Uhr. Bis zu zehn (10) Starter je Durchgang sind möglich. Die Listen um sich als Starter zur Vereinsmeisterschaft anzumelden hängen - wie immer - am Schwarzen Brett vor Halle 2+3 und auf dem "alten" Pistolenstand. 
mehr lesen

Schiessbetrieb und Aufsicht

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,

in dieser Vereinsinfo wollen wir noch einmal aufklären und informieren, wie der Schießbetrieb auf den Schießständen der SGES ablaufen muss.
 
Die oberste Regel:
Kein Schießbetrieb ohne Aufsicht!
 
Das bedeutet für die SGES, die auf der Schießanlage in Sirnau sechs Schießstände betreibt (100m, 3 * 25m, 50m, 10m), dass wenn alle Schießstände in Betrieb sind, auch sechs Aufsichten ihren Dienst verrichten müssen. Einzige Ausnahme ist die 25m Raumschießanlage. Solange die beiden Schießstände durch das Öffnen der Trennwand verbunden sind, bedarf es hier nur einer Aufsicht.
 
Wer darf Aufsicht führen:
Es reicht nicht aus, dass einer der anwesenden Teilnehmer des Schießbetriebs erklärt, er führe Aufsicht.

Aufsicht darf nur führen, wer den Lehrgang „Schieß- und Standaufsicht“ absolviert hat und sich bei der SGES durch Vorlage der Teilnahmebescheinigung akkreditiert hat. Die SGES hält Kopien dieser Teilnahmebescheinigungen in einem gesonderten Ordner vor. 

Wer Aufsicht führt darf nicht am Schießbetrieb teilnehmen, und muss seinen Namen auf die Aufsichtstafel schreiben.
 
Auch hier gibt es eine Ausnahme: Wer akkreditierte Aufsicht der SGES ist, darf auf einem Schießstand „alleine“ schießen. Alleine bedeutet – keine weitere Person auf dem Schießstand (Besuchter, Zuschauer, Schütze der nicht schießt, .. )
 
Wer führt Aufsicht:
Nur derjenige, der sich im Online-Kalender der SGES im „grünen“ Feld eingetragen hat. Steht zu einem Termin niemand im Kalender als Aufsicht, so kann kein Schießbetrieb stattfinden!
 
Wann darf der Schießbetrieb stattfinden:
Nur zu den offiziellen Schießzeiten, die von der SGES per E-Mail versendet - und auf der Webseite veröffentlicht wurden..
 
Konsequenzen:
Der Vorstand der SGES wird in Zukunft Fehlverhalten beim Schießbetrieb sanktionieren.  
Hierunter fallen insbesondere:
  • Schießen ohne Aufsicht
  • Schießen außerhalb der Schießzeiten
  • Schießen ohne Eintrag im Schießbuch
In der ersten Eskalationsstufe werden Mitglieder, die gegen dieses Regeln verstoßen, von der Vereinsführung abgemahnt. Wir weisen darauf hin, dass alle Schießstände Videoüberwacht sind.
 
Hintergrund dieser Information zu Thema Schießaufsicht ist es, dass es zu empfindlichen Strafen seitens der Waffenbehörden kommen kann, wenn ohne Aufsicht geschossen wird. Dieses Strafen treffen sowohl den Verein als auch die beteiligten Schützen. Für den Schützen kann das im Wiederholungsfalle zum Verlust der Zuverlässigkeit führen.
  
Wenn wir schießen wollen müssen wir Aufsichten stellen. Die Aufsichten haben unter den aktuellen Rahmenbedingung nicht nur das Schießen zu überwachen, sondern sind auch für das Einhalten der Corona bedingten Hygienemaßnahmen verantwortlich .

Deshalb ergeht hiermit der Aufruf an alle am Schießbetrieb interessierten Mitglieder: „Bitte erklärt euch bereit Aufsichten zu übernehmen.“ 

Viele Grüße und bleibt gesund!
Vorstand und Ausschuss der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382.
 
mehr lesen

Update Schießbetrieb

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,
 
nach der aktuellen Corona Verordnung des Landes BW, gültig ab 16. August 2021, sowie CV-Sport vom 22. August 2021, müssen wir Euch bzgl. des aktiven Schießbetriebs bei der Schützengesellschaft um folgende Maßnahmen bitten:
 
Zu jedem Training, das Ihr auf einem Schießstand (Kugel) der Schützengesellschaft wahrnehmen wollt müsst Ihr ab sofort folgendes mitbringen: 
  • Gehört Ihr zur Gruppe der Geimpften bzw. Genesenen – dann bringt bitte Euren amtlichen Nachweis (Papier oder Digital) mit
  • Gehört Ihr zum Kreis derjenigen, die der Testpflicht unterliegen (das sind alle nicht Geimpften und Genesenen), müssen wir Euch bitten einen Test vorzulegen
    • einen maximal 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest von einer anerkannten Testeinrichtung (keine Selbsttests)
    • oder einen maximal 48 Stunden alten PCR-Test
  • Die 3G Anforderungen gelten auch für externe Teilnehmer aus anderen Vereinen an Veranstaltungen und Wettkämpfen.  
  • Die allgemeinen AHA-Maßnahmen, die wir seit etlicher Zeit im Verein praktizieren, gelten weiterhin.
  • Als Verein sind wir verpflichtet, Euren 3G-Status zu dokumentieren und bei behördlichen Kontrollen vorzuhalten. Demzufolge ist die Aufsicht auf dem jeweiligen Schießstand angehalten, die Übungsteilnehmer zu kontrollieren und den jeweiligen Status im Schießbuch ("Name, Vorname, 3G+") zu vermerken.
  • Die Aufsicht hat Hausrecht und muss Personen, die nicht der 3G Anforderung genügen, leider das Schießen verwehren. 
  • Die Jugendabteilung trifft eigene, altersgerechte Vorkehrungen.
  • Die Bogenabteilung ist zurzeit nicht betroffen, da nur im Freien trainiert wird. Wenn die Bogenabteilung das Training in der Halle wieder aufnimmt, unterliegen die Mitglieder beim Training in geschlossenen Räumen auch der 3G-Pflicht. 

Das Gute an der neuen Reglung ist: Es bedeutet für die Mehrheit der Bevölkerung in BaWü Erleichterungen im Umgang mit den Corona-Beschränkungen.

 
Danke für Eure Mitarbeit und Euer Verständnis
 
Vorstand und Ausschuss
mehr lesen

Arbeitsdienst 14.8.2021

Es ist mehr als ein Jahr her, dass wir den letzten Arbeitsdienst auf unserem Vereinsgelände durchgeführt haben.

Es sind nun einige Arbeiten zu erledigen, die George Wayne nicht allein durchführen kann. Kurz zur Info für alle: George hat im letzten Jahr sehr, sehr viel alleine instand gehalten. Jetzt müssen wieder die Mitglieder aktiviert werden, um unser Vereinsgelände in Schuss zu halten bzw. um die Anlagen in einen Zustand zu versetzen, der der Genehmigung entspricht. Das Gute an diesem Arbeitsdienst - diesmal müssen wir kein verschossenes Blei aus den Kugelfängen entfernen.

Lange Rede kurzer Sinn: Bitte meldet Euch zum Arbeitsdienst, und reserviert diesen Termin schon mal in Eurem Kalender

Termin:          Samstag, 14. August 2021 ab 09:00 Uhr
Dauer:           geschätzt 4 Stunden
Wo:               Schießhaus Esslingen

Geplante Arbeiten:

 *   25m (alter Pistolenstand) diverse kleinere Arbeiten
 *   Grünschnitt im gesammten Außengelände
 *   Dachrinnen reparieren oder ersetzten
 *   Dach der Heizungsanlage abdichten
 *   RSA den Beton vom Moos befreien
 *   ......

Eine kleine Bitte: Für die Arbeiten im Außenbereich wäre es hilfreich, wenn einige wieder


 *   Kettensägen    (Fichtenmoped)
 *   Freischneider
 *   Hochentaster
 *   Heckenscheren

mitbringen würden.


Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.

Meldet Euch bitte über die Email Adresse arbeitsdienst(at)sges-esslingen.de beim Orgateam an.

Danke für die Bereitschaft etwas für Deinen Verein zu tun.

Für das Orga-Team
Jürgen & George & Thomas