Landesschützenkönig 2022

Auf der Schießanlage der Schützengesellschaft Böblingen wurde der Wettkampf um den Landesschützenkönig 2022 ausgetragen. 19 Teilnehmer kamen aus den Schützenkreisen des Württembergischen Schützenverbandes, wobei jeder Teilnehmer 20 Schuss abgeben konnte.
Mit einem 31,1 Teiler wurde Marcus Griese Landesschützenkönig 2022. 1. Ritter wurde Joachim Ott vom SV Isselshausen mit einem 43,6 Teiler. 2. Ritter mit einem 44,6 Teiler wurde Markus Münsing von der DMSG 1478 Bad Mergentheim.
Der Landesschützenkönig wird nun am 15.10.2022 in München den Landesverband beim Bundeskönigsschiessen vertreten.
mehr lesen

Arbeitsdienst am 9.4.22

Es ist mal wieder so weit. Da wir wieder mehr schießen - müssen wir uns auch um die Entsorgung des Bleis in den Kugelfängen, und uns um die Instandhaltung der Schießstände kümmern.  

Bitte meldet Euch zum Arbeitsdienst, und reserviert diesen Termin schon mal in Eurem Kalender 
 
Termin:         Samstag, 09. April 2022 ab 09:00 Uhr
Dauer:          geschätzt 4 Stunden        
Wo:              Schießhaus Esslingen             

Geplante Arbeiten:
  • RSA - auf allen drei Ständen das Blei aus den Kugelfängen entfernen
  • Splitterschutz erneuern
  • BDS-IPSC Kugelfänge erneuern incl. Rollen.
  • Gartenarbeiten im Außenbereich
  • Reinigung aller Schießstände (10m - 25m - 50m - Vorraum 50m - .. )
  • Lampen in den Decken erneuern
  • Diverse Kleinarbeiten
Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.

Da alle Helfer bei den Tätigkeiten mit Bleistaub in Berührung kommen, stellt der Verein für die Helfer folgende Dinge bereit:
  • Schutzanzug mit Kapuze
  • Hochwertige Atemschutzmaske 
  • Schutzbrille
  • Handschuhe
  • Überzieher für Schuhe

Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.

Es gelten während des Arbeitsdienst die bekannten 3G Regeln

Darüber hinaus sucht George Wayne jemanden der Ihn unterjährig und bei den Arbeitsdiensten und bei den vielfältigen Arbeiten rund um die Immobilie Schießhaus unterstützt. Bitte sprecht George einfach auf die Tätigkeit an, oder ruft Ihn an um auszuloten wie Ihr zusammenarbeiten könnt.

Danke für die Bereitschaft etwas für Deinen Verein zu tun.
 
Für das Orga-Team
Jürgen & George & Thomas
mehr lesen

Umzug der Waffenbehörde/untere Jagdbehörde

Wir wurden gebeten die folgende Information an unsere Mitglieder weiterzugeben:


Die  Waffenbehörde/untere Jagdbehörde zieht am 14.03.2021 in den Neubau auf den Stumpenhof in Plochingen (Adresse: Am Aussichtsturm 7), Zimmer 2.104 (2. Stock). Der Dienstbetrieb ist daher vom 11.-15.03.22 sehr eingeschränkt. Unabhängig vom Umzug bitten wir Sie für einen Besuch bis zum 29.04.2022 einen Termin zu vereinbaren. Die Kollegen sind wie folgt erreichbar:

 

Herr Partzsch: 0711/39024-3749

Frau Röhm: 0711/39024-3295

 

Unter diesen Telefonnummern sind wir auch nach dem Umzug weiterhin zu erreichen.

 

Bitte informieren Sie Ihre Mitglieder kurzfristig hierüber.

 

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anika Greschner

 

Landratsamt Esslingen

Kreispolizeibehörde/untere Jagdbehörde

Pulverwiesen 11

73726 Esslingen

 

Tel.: 0711/3902-42723

Fax: 0711/39025-2723

mehr lesen

Jahreshauptversammlung 2022

Liebe Mitglieder der Schützengesellschaft,
 
in den nächsten Tagen erreicht euch per Post das neue SGESmag und die Einladung zur Mitgliederversammlung.
Die Einladung zur Mitgliederversammlung hier schon einmal vorab per E-Mail.

 
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 
2020, 2021 und 2022
 
Die Mitgliederversammlung unserer Gesellschaft findet statt am:
 
Dienstag, den 22. März 2022 um 19:30 Uhr
in der Schießhausgaststätte Esslingen, Sirnauer Wiesen 29
 
Bitte beachten Sie die dann aktuellen Corona-Regeln.
 
 
Zu der Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder eingeladen.
Die im Jahr 2019, 2020 und 2021 eingetretenen Mitglieder erhalten ihre Vereinsnadel überreicht.
 
Anträge zur Tagesordnung bitte ich bis zum 16. März 2022 schriftlich beim Oberschützenmeister einzureichen.
 
Tagesordnung:
 
1.         Begrüßung durch den Oberschützenmeister
2.         Ehrungen
3.         Verlesen des Protokolls der Mitgliederversammlung 2019
4.         Berichte
            des Oberschützenmeisters
            der Schützenmeister
            des Jugendleiters
            des Schatzmeisters
            der Kassenprüfer
5.         Aussprache über die Berichte
6.         Entlastung von Vorstand und Arbeitsausschuss
7.         Wahlen
8.         Festsetzung des Jahresbeitrags und der Aufnahmegebühr
9.         Genehmigung des Haushaltsvoranschlags 2022
10.       Behandlung eventuell vorliegender Anträge.
 
 
Esslingen, im Februar 2022
 
Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382
Peter Schnirzer
Oberschützenmeister
mehr lesen

Arbeitsdienste 2022


Die Termine für die Arbeitsdienste im Jahr 2022 sind fixiert worden:
  • Samstag den, 09. April 2022
  • Samstag den, 09. Juli 2022
  • Samstag den, 12. November 2022
In diesem Jahr geben wir die Termine für die Arbeitsdienste auch aus dem Grund so früh bekannt, damit Ihr ganz bequem und entsprechend früh Eure Meisterschaftsplanung und Turnierteilnahmen in 2022 darauf abstimmen könnt. (natürlich Arbeitsdienst first)  
 
Danke für die Bereitschaft etwas für "Deinen Verein" zu tun.
 
Für das Orga-Team
Thomas & Jürgen & George
mehr lesen

Absage Dreikönigschießen

Liebe Mitglieder der Schützengesellschaft Esslingen,
 
schweren Herzens hat der Vorstand beschlossen, das für den 06. Januar 2022 geplante Dreikönigschießen wegen der Corona-Pandemie vorsorglich abzusagen.

Auch wenn wir auf der Anlage und in der Vereins-Gaststätte streng nach den 2G Regeln agieren, ist die Vermeidung von größeren Menschenansammlungen die beste Präventionsmaßnahme in den schweren Zeiten der Pandemie.
  
Viele Grüße und bleibt gesund!
Vorstand und Ausschuss der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382.
mehr lesen

Zugang nur für 2G+

Ab 07.12.2021 gilt die CoronaVO Sport wie folgt:

 

In der Alarmstufe II ist für die Sportausübung in geschlossenen Räumen zusätzlich ein negativer Antigen- oder PCR-Testnachweis erforderlich (2G+)

 

Dabei sind Personen mit einer Boosterimpfung von der Testpflicht bei der 2G-Regelung ausgenommen

Zudem werden folgende Personengruppen ohne Boosterimpfung bezüglich ihres Immunzustandes Personen mit einer Boosterimpfung gleichgestellt: 


  • Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als 6 Monate vergangen sind;


  • Genesene, deren Infektion nachweislich maximal 6 Monate zurückliegt (Nachweis der Infektion muss durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis / PCR-Test erfolgen);

  • 12- bis 17-Jährige haben weiterhin ohne Nachweis Zutritt, allerdings nur in Zeiträumen, in denen an den regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs teilgenommen wird.


Somit gilt weiter:

 

Der Schütze (Mitglied!) lockt sich mit der Luca-App (an den Türen) ein, trägt sich dann mit „Name, 2G+ Status erfüllt“ im Schiessbuch ein und die Aufsicht überprüft das Ganze.

 

Gut Schuss und bleibt gesund!

 

 

Peter Schnirzer

OSM

mehr lesen

Weihnachsfeier abgesagt

Liebe Mitglieder der Schützengesellschaft Esslingen,
 
schweren Herzens hat der Vorstand auf der letzten Vorstand & Ausschuss Sitzung beschlossen, den für den 07. Dezember 2021 angesetzten Königsschuss und die im Anschluss geplante Weihnachtsfeier wegen der Corona-Pandemie vorsorglich abzusagen.

Auch wenn wir auf der Anlage und in der Vereins-Gaststätte streng nach den 2G Regeln agieren, ist die Vermeidung von größeren Menschenansammlungen die beste Präventionsmaßnahme in den schweren Zeiten der Pandemie.
  
Viele Grüße und bleibt gesund!
Vorstand und Ausschuss der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382.
mehr lesen

Probetraining 27.11.2021

Die Schützengesellschaft Esslingen bietet nach langer Zeit wieder für Interessenten am sportlichen Schiessen ein Probetraining mit der Luftpistole und dem Luftgewehr am 27.11.2021 an. 

 

Es werden Fragen rund um die Themen Sportschiessen, Mitgliedschaft und Sicherheit im Umgang mit Sportwaffen beantwortet. Und natürlich kommt unter fachkunder Anleitung auch der praktische Teil nicht zu kurz.

 

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. Start ist um 10 Uhr, voraussichtliches Ende gegen 13 Uhr. Es gibt eine maximale Anzahl von 8 Teilnehmern, daher wird eine Anmeldung unter probetraining@sges-esslingen.de empfohlen. Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen nach Eingangsdatum.


Aufgrund Corona ist der Zugang nur Teilnehmern möglich, die geimpft oder genesen sind (2G). 

 

Bitte geben Sie bei ihrer Anmeldung alle teilnehmenden Personen namentlich an und vergessen sie nicht ihre Kontaktdaten für evtl. Nachfragen bzw. weitere Informationen. 

mehr lesen

2G Regel bei der Schützengesellschaft Esslingen

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft,
 
seit dem 03.11.2021 gilt in Baden-Württemberg die sog. Warnstufe. Dies bedeutet für Sportvereine, dass Sport in geschlossenen Räumen (Raumschießanlagen, Bogen-Hallenbelegung) unter 3G-Bedingungen nur noch als geimpfte, als  genesene Person oder mit einem aktuellen PCR-Test möglich ist. Der PCR-Test ist jedoch mit einem erheblichen finanziellen Aufwand verbunden und wird daher in der Praxis kaum vorkommen; gleichwohl werden unsere Aufsichten mit der Kontrolle des PCR-Tests zusätzlich zur Kontrolle des Impfstatus belastet.
 
Vorstand und Ausschuss wollen daher den einfacheren und sicheren Weg gehen:
 
Wir legen daher für alle schießsportlichen Veranstaltungen der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382 in unseren Raumschießständen und für die Bogen-Hallenbelegung (Herderschule) fest, dass dort ab sofort und bis auf weiteres die 2G-Regel, d.h. nur Geimpfte oder Genesene, gilt. Ausnahme: Jugendliche bis 18 Jahren mit aktuellem Testnachweis/Schülerausweis.

Wir bitten um Ihr Verständnis.
 
Peter Schnirzer
Oberschützenmeister
mehr lesen

Arbeitsdienst 13.11.21

Arbeitsdienst 
13. November 2021

---  Dein Verein braucht Dich!  ---
 

Es ist mal wieder so weit - bzw. das kommt davon: Da wir wieder schießen - müssen wir uns auch wieder um die Entsorgung des Bleis in den Kugelfängen kümmern.

Bitte meldet Euch zum Arbeitsdienst, und reserviert diesen Termin schon mal in Eurem Kalender 
 
Termin:         Samstag, 13. November 2021 ab 09:00 Uhr
Dauer:          geschätzt 4 Stunden        
Wo:              Schießhaus Esslingen             

Geplante Arbeiten:
  • RSA - auf allen drei Ständen das Blei aus den Kugelfängen entfernen
  •  
  •  
  • wenn genug Leute kommen - aber auch nur dann - evtl. noch folgende Arbeiten
  • BDS-IPSC Kugelfänge erneuern
  • leichte Arbeiten im Außenbereich
Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.

Da alle Helfer bei den Tätigkeiten mit Bleistaub in Berührung kommen, stellt der Verein für die Helfer folgende Dinge bereit:
  • Schutzanzug mit Kapuze
  • Hochwertige Atemschutzmaske 
  • Schutzbrille
  • Handschuhe
  • Überzieher für Schuhe
Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.
Meldet Euch bitte über die Email Adresse arbeitsdienst@sges-esslingen.de beim Orgateam an.  

Es gelten während des Arbeitsdienst die bekannten 3G Regeln:
  • Gehört Ihr zur Gruppe der Geimpften bzw. Genesenen – dann bringt bitte Euren amtlichen Nachweis (Papier oder Digital) mit
  • Gehört Ihr zum Kreis derjenigen, die der Testpflicht unterliegen (das sind alle nicht Geimpften und Genesenen), müssen wir Euch bitten einen Test vorzulegen
    • einen maximal 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest von einer anerkannten Testeinrichtung (keine Selbsttests)
    • oder einen maximal 48 Stunden alten PCR-Test
  • Die allgemeinen AHA-Maßnahmen, die wir seit etlicher Zeit im Verein praktizieren, gelten weiterhin.
  • Als Verein sind wir verpflichtet, Euren 3G-Status zu dokumentieren und bei behördlichen Kontrollen vorzuhalten. 
Danke für die Bereitschaft etwas für Deinen Verein zu tun.
 
Für das Orga-Team
Jürgen & George & Thomas
mehr lesen

Vereinsmeisterschaften Pistole Sondertermine

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,
 
zusätzlich zu der Möglichkeit alle Disziplinen der Vereinsmeisterschaften während der normalen Trainingszeiten zu absolvieren, können die Großkaliberdisziplinen (9 mm, .45 ACP, .357 Mag und .44 Mag) am Sonntag, den 17.10.2021 von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr auf dem „alten“ Pistolenstand geschossen werden.

Mehrfachstarts in unterschiedlichen Disziplinen sind möglich, wenn am Austragungstag noch Startplätze zur Verfügung sind.
Für wenig Erfahrene erfolgt eine Erläuterung des Ablaufs.

Die Startzeiten sind 9:30 Uhr11:00 Uhr und 12:30 Uhr. Bis zu zehn (10) Starter je Durchgang sind möglich. Die Listen um sich als Starter zur Vereinsmeisterschaft anzumelden hängen - wie immer - am Schwarzen Brett vor Halle 2+3 und auf dem "alten" Pistolenstand. 
mehr lesen

Schiessbetrieb und Aufsicht

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,

in dieser Vereinsinfo wollen wir noch einmal aufklären und informieren, wie der Schießbetrieb auf den Schießständen der SGES ablaufen muss.
 
Die oberste Regel:
Kein Schießbetrieb ohne Aufsicht!
 
Das bedeutet für die SGES, die auf der Schießanlage in Sirnau sechs Schießstände betreibt (100m, 3 * 25m, 50m, 10m), dass wenn alle Schießstände in Betrieb sind, auch sechs Aufsichten ihren Dienst verrichten müssen. Einzige Ausnahme ist die 25m Raumschießanlage. Solange die beiden Schießstände durch das Öffnen der Trennwand verbunden sind, bedarf es hier nur einer Aufsicht.
 
Wer darf Aufsicht führen:
Es reicht nicht aus, dass einer der anwesenden Teilnehmer des Schießbetriebs erklärt, er führe Aufsicht.

Aufsicht darf nur führen, wer den Lehrgang „Schieß- und Standaufsicht“ absolviert hat und sich bei der SGES durch Vorlage der Teilnahmebescheinigung akkreditiert hat. Die SGES hält Kopien dieser Teilnahmebescheinigungen in einem gesonderten Ordner vor. 

Wer Aufsicht führt darf nicht am Schießbetrieb teilnehmen, und muss seinen Namen auf die Aufsichtstafel schreiben.
 
Auch hier gibt es eine Ausnahme: Wer akkreditierte Aufsicht der SGES ist, darf auf einem Schießstand „alleine“ schießen. Alleine bedeutet – keine weitere Person auf dem Schießstand (Besuchter, Zuschauer, Schütze der nicht schießt, .. )
 
Wer führt Aufsicht:
Nur derjenige, der sich im Online-Kalender der SGES im „grünen“ Feld eingetragen hat. Steht zu einem Termin niemand im Kalender als Aufsicht, so kann kein Schießbetrieb stattfinden!
 
Wann darf der Schießbetrieb stattfinden:
Nur zu den offiziellen Schießzeiten, die von der SGES per E-Mail versendet - und auf der Webseite veröffentlicht wurden..
 
Konsequenzen:
Der Vorstand der SGES wird in Zukunft Fehlverhalten beim Schießbetrieb sanktionieren.  
Hierunter fallen insbesondere:
  • Schießen ohne Aufsicht
  • Schießen außerhalb der Schießzeiten
  • Schießen ohne Eintrag im Schießbuch
In der ersten Eskalationsstufe werden Mitglieder, die gegen dieses Regeln verstoßen, von der Vereinsführung abgemahnt. Wir weisen darauf hin, dass alle Schießstände Videoüberwacht sind.
 
Hintergrund dieser Information zu Thema Schießaufsicht ist es, dass es zu empfindlichen Strafen seitens der Waffenbehörden kommen kann, wenn ohne Aufsicht geschossen wird. Dieses Strafen treffen sowohl den Verein als auch die beteiligten Schützen. Für den Schützen kann das im Wiederholungsfalle zum Verlust der Zuverlässigkeit führen.
  
Wenn wir schießen wollen müssen wir Aufsichten stellen. Die Aufsichten haben unter den aktuellen Rahmenbedingung nicht nur das Schießen zu überwachen, sondern sind auch für das Einhalten der Corona bedingten Hygienemaßnahmen verantwortlich .

Deshalb ergeht hiermit der Aufruf an alle am Schießbetrieb interessierten Mitglieder: „Bitte erklärt euch bereit Aufsichten zu übernehmen.“ 

Viele Grüße und bleibt gesund!
Vorstand und Ausschuss der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382.
 
mehr lesen

Update Schießbetrieb

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,
 
nach der aktuellen Corona Verordnung des Landes BW, gültig ab 16. August 2021, sowie CV-Sport vom 22. August 2021, müssen wir Euch bzgl. des aktiven Schießbetriebs bei der Schützengesellschaft um folgende Maßnahmen bitten:
 
Zu jedem Training, das Ihr auf einem Schießstand (Kugel) der Schützengesellschaft wahrnehmen wollt müsst Ihr ab sofort folgendes mitbringen: 
  • Gehört Ihr zur Gruppe der Geimpften bzw. Genesenen – dann bringt bitte Euren amtlichen Nachweis (Papier oder Digital) mit
  • Gehört Ihr zum Kreis derjenigen, die der Testpflicht unterliegen (das sind alle nicht Geimpften und Genesenen), müssen wir Euch bitten einen Test vorzulegen
    • einen maximal 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest von einer anerkannten Testeinrichtung (keine Selbsttests)
    • oder einen maximal 48 Stunden alten PCR-Test
  • Die 3G Anforderungen gelten auch für externe Teilnehmer aus anderen Vereinen an Veranstaltungen und Wettkämpfen.  
  • Die allgemeinen AHA-Maßnahmen, die wir seit etlicher Zeit im Verein praktizieren, gelten weiterhin.
  • Als Verein sind wir verpflichtet, Euren 3G-Status zu dokumentieren und bei behördlichen Kontrollen vorzuhalten. Demzufolge ist die Aufsicht auf dem jeweiligen Schießstand angehalten, die Übungsteilnehmer zu kontrollieren und den jeweiligen Status im Schießbuch ("Name, Vorname, 3G+") zu vermerken.
  • Die Aufsicht hat Hausrecht und muss Personen, die nicht der 3G Anforderung genügen, leider das Schießen verwehren. 
  • Die Jugendabteilung trifft eigene, altersgerechte Vorkehrungen.
  • Die Bogenabteilung ist zurzeit nicht betroffen, da nur im Freien trainiert wird. Wenn die Bogenabteilung das Training in der Halle wieder aufnimmt, unterliegen die Mitglieder beim Training in geschlossenen Räumen auch der 3G-Pflicht. 

Das Gute an der neuen Reglung ist: Es bedeutet für die Mehrheit der Bevölkerung in BaWü Erleichterungen im Umgang mit den Corona-Beschränkungen.

 
Danke für Eure Mitarbeit und Euer Verständnis
 
Vorstand und Ausschuss
mehr lesen

Arbeitsdienst 14.8.2021

Es ist mehr als ein Jahr her, dass wir den letzten Arbeitsdienst auf unserem Vereinsgelände durchgeführt haben.

Es sind nun einige Arbeiten zu erledigen, die George Wayne nicht allein durchführen kann. Kurz zur Info für alle: George hat im letzten Jahr sehr, sehr viel alleine instand gehalten. Jetzt müssen wieder die Mitglieder aktiviert werden, um unser Vereinsgelände in Schuss zu halten bzw. um die Anlagen in einen Zustand zu versetzen, der der Genehmigung entspricht. Das Gute an diesem Arbeitsdienst - diesmal müssen wir kein verschossenes Blei aus den Kugelfängen entfernen.

Lange Rede kurzer Sinn: Bitte meldet Euch zum Arbeitsdienst, und reserviert diesen Termin schon mal in Eurem Kalender

Termin:          Samstag, 14. August 2021 ab 09:00 Uhr
Dauer:           geschätzt 4 Stunden
Wo:               Schießhaus Esslingen

Geplante Arbeiten:

 *   25m (alter Pistolenstand) diverse kleinere Arbeiten
 *   Grünschnitt im gesammten Außengelände
 *   Dachrinnen reparieren oder ersetzten
 *   Dach der Heizungsanlage abdichten
 *   RSA den Beton vom Moos befreien
 *   ......

Eine kleine Bitte: Für die Arbeiten im Außenbereich wäre es hilfreich, wenn einige wieder


 *   Kettensägen    (Fichtenmoped)
 *   Freischneider
 *   Hochentaster
 *   Heckenscheren

mitbringen würden.


Gesucht werden möglichst viele Helfer, um die Arbeiten zügig durchzuführen.

Meldet Euch bitte über die Email Adresse arbeitsdienst(at)sges-esslingen.de beim Orgateam an.

Danke für die Bereitschaft etwas für Deinen Verein zu tun.

Für das Orga-Team
Jürgen & George & Thomas

Mitgliedsbeiträge 2021

Liebe Mitglieder der Schützengesellschaft Esslingen,

auch wenn die meisten von uns in diesem Jahr noch nicht viel schießen konnten, so laufen die Kosten des Vereins weiter. Demzufolge werden wir am 18. Juni 2021 die Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2021 per SEPA Lastschrift abbuchen

Unsere Gläubiger ID ist:  DE68ZZZ00000578999

Danke, dass Ihr Euch in der Corona Zeit nicht von Eurem Verein abgewendet habt. Wir sind zuversichtlich, schon in der nächsten Woche weitere Öffnungsschritte bekannt geben zu können.

Viele Grüße und bleibt gesund!
Vorstand und Ausschuss der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382.
mehr lesen

Wiederaufnahme des Schiessbetriebs

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,
 
Hier nun die Infos zur Wiederaufnahme des Schießbetriebs für Kugelschützen. Die Bogenabteilung hat wegen der Trainingsmöglichkeit im Freien ein anderes Hygienekonzept und andere Trainingszeiten.

Die Info gliedert sich in drei Teile:
  • Schießzeiten
  • Terminkalender
  • Hygiene-Konzept

Schießzeiten
 
Montag   25m Stand 1-5  18.00 – 21:00 Uhr  Westernschießen 
   25m Stand 6-10   18:00 – 21:00 Uhr    IPSC
       
Dienstag    10m 17.00 – 20.00 Uhr  Luftdruckwaffen
   50m 17.00 – 20.00 Uhr  KK - Gewehr / Freie Pistole
   25m Stand 1-10  17.00 – 20.00 Uhr  DSB / BDS
   25m Stand 1-10 20.00 – 22.00 Uhr  IPSC
   25m Stand 11-20  16.00 – 18.00 Uhr  Vorderlader
Donnerstag   10m 17.00 – 20.00 Uhr  Luftdruckwaffen
   50m 17:00 – 20:00 Uhr  KK - Gewehr / Freie Pistole
   25m Stand 1-5 18.00 – 20.00 Uhr  IPSC
   25m Stand 11-20 16.00 – 18:00 Uhr  Vorderlader
Samstag  100m 14.00 – 17.00 Uhr  KK
   25m Stand 11-20   14.00 - 17.00 Uhr  DSB BDS
Sonntag  100m 09.30 - 12:30 Uhr  Großkaliber / Ordonanz
 
 
  • Der Schießbetrieb ist momentan nur für Mitglieder der Schützengesellschaft Esslingen möglich.
  • Schießen darf nur derjenige, der sich im Online Terminkalender eingetragen hat.
  • Steht für den betreffenden Tag und die Uhrzeit niemand als Aufsicht im Kalender - ist kein Schießen möglich.
  • Wer Aufsicht führt - ist zusätzlich für die Einhaltung der Corona-Hygiene verantwortlich
  • Die Aufsicht kann nur übernehmen, wer bei der SGES als Aufsicht registriert ist. Ansprechpartner für die Registrierung sind Thomas Glas und Marcus Griese.
  • Pro Schießstand sind - in allen Disziplinen - immer nur zwei Schützen plus eine Aufsicht zugelassen.
  • Das Zeitfenster pro Schütze beträgt 60 Minuten incl. Ankommen - Auspacken - Schießen - Einpacken - Stand verlassen
  • Der Vorraum der 25m / 100m Bahn ist genauso wie der Vorraum der 50m Bahn kein Wartebereich. Der Aufenthalt auf den Verkehrsflächen ist nur zum Betreten und Verlassen des Hauses erlaubt.  

Terminkalender

Die Links zu den Terminkalendern wurden bereits an die Mitglieder verschickt. Sollte ein Mitglied diese Mail nicht bekommen haben, so bitten wir um Kontaktaufnahme unter info(at)sges- esslingen . de.

Wir bitten um Beachtung folgender Regeln:
  1. Keine eigenen Termine anlegen (in den grauen Bereichen)
  2. Keine Termine löschen
  3. Angelegte und freie Termine (blau) immer mit Vorname und Mitgliedsnummer buchen
  4. Nicht die Termine anderer Mitglieder ändern
  5. Nur einen Termin je Schießzeit - respektive pro Tag - belegen
  6. Keine automatische Wiederholung bei den Terminen einstellen
  7. Jeder der Aufsichtsberechtigt ist - darf sich als Aufsicht eintragen (grün)
  8. Wenn zu einer Schießzeit keine Aufsicht eingetragen ist (gün), entfällt diese Schießzeit


Hygiene-Konzept
  • Bitte nur allein zum Training kommen. Gäste und Zuschauer dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Die Aufsicht desinfiziert vor Beginn und nach Ende des Schiessbetriebs Türklinken, Schiesstische und gegebenenfalls Monitore. Desinfektionsmittel stellt der Verein zur Verfügung.
  • Sportgeräte und alles erforderliche Zubehör (Optik, Scheiben, Nägel etc.) müssen selbst mitgebracht werden.
  • Ein Verleih von Vereinswaffen oder sonstiger Ausrüstung sowie Verkauf von Munition findet nicht statt. Auch ein Verleih untereinander ist nicht möglich!
  • Der Vorraum der 25m / 100m Bahn ist genauso wie der Vorraum der 50m Bahn kein Wartebereich.
  • Der Aufenthalt auf den Verkehrsflächen ist nur zum Betreten und Verlassen des Hauses erlaubt.  
  • Es gilt Maskenpflicht auf dem Gelände und im Gebäude, nicht jedoch beim Schießen selbst.
  • Auf den Verkehrswegen zu den einzelnen Schießständen auch im Schiesshaus sind Personen-Ansammlungen nicht erlaubt.
  • Vor dem Gebäude sind Personenansammlungen zum Rauchen und im allgemeinen nicht erlaubt.
  • Es gelten die allgemein bekannten Hygieneregeln.
  • In den Toiletten darf sich nur eine Person aufhalten.
  • Es gilt das Gesetz der Bundesnotbremse, bedeutet sobald der Inzidenz-Wert wieder über 100 steigt, wird der Schiessbetrieb eingestellt.
  • Sonstige soziale Kontakte auf dem Gelände des Schützenhauses müssen auf ein Mindestmaß beschränkt bleiben. Bitte auch beim Begrüßen oder Verabschieden keinen Körperkontakt
  • Bitte achtet auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m.  
  • Wichtig:  Es sollte selbstverständlich sein, dass eine Teilnahme am Training nicht möglich ist, wenn man sich nicht wohl fühlt (erhöhte Temperatur, Atemwegsinfekt) oder wenn man innerhalb der letzten zwei Wochen Kontakt zu einer infizierten Person hatte.

Damit sind wir nochmal beim wichtigen Thema der Aufsichten.
 
Wenn wir schießen wollen müssen wir Aufsichten stellen. Im Moment kommen alle Aufsichten fast ausschließlich aus dem Kreis der Vorstands- und Ausschussmitglieder. Die Aufsichten haben unter den veränderten Rahmenbedingung nicht nur das Schießen zu überwachen, sondern sind auch verantwortlich für das Einhalten der Corona bedingten Hygienemaßnahmen.

Deshalb ergeht hiermit der Aufruf an alle am Schießbetrieb interessierten Mitglieder, die bereits als Aufsicht registriert sind: „Bitte erklärt euch bereit Aufsichten zu übernehmen.“ 

Hoffentlich können wir bald zu einem normalen Vereinsleben zurückkehren.

Viele Grüße und bleibt gesund!
Vorstand und Ausschuss der Schützengesellschaft Esslingen e.V. gegr. 1382.
mehr lesen

Wiederaufnahme des Schießbetriebs

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,


die Inzidenz im Landkreis Esslingen bewegt sich langsam aber stetig in die richtige Richtung. Am gestrigen Abend hat der Vorstand der Schützengesellschaft Esslingen beraten und hat vorbehaltlich der Entscheidung des Landkreis beschlossen, dass am 1. Juni 2021 der Schießbetrieb wieder aufgenommen wird.


 *   Die Schießzeiten werden wie schon im letzten Jahr eingeschränkt sein.

 *   Der Schießbetrieb kann vorerst nur für Mitglieder angeboten werden.
 *   Kein Verleih von Ausrüstungsgegenständen

 *   Die Anzahl der Schützen, die gleichzeitig die Schießständen nutzen können, wird erstmal beschränkt sein.

 *   Der Zugang zum Schießstand erfolgt nur über Terminvergabe in einem Online Tool, das gerade evaluiert wird.

 *   Die Termine können nur stattfinden, wenn auch Aufsichten zur Verfügung stehen!

 *   Es wird neue Hygiene-Regeln geben, was die Nutzung der Verkehrsflächen angeht.

 *   Der Vorstand wird sich erneut treffen und weitere Öffnungen evaluieren, wenn die Inzidenz die 50er Marke unterschreitet.

 *   Wir informieren zeitnah über die genauen Bedingungen der Öffnung zum 1. Juni 2021 und über das Online Termin Tool.


 *   Die Bogenabteilung kann im Rahmen der Corona-VO im Freigelände anders öffnen als der Rest des Vereins. Der SM Bogen informiert gesondert.


Zu unser aller Freude wird die Vereinsgaststätte der Familie Tserkezi schon an diesem Wochenende ihre Pforten wieder öffnen. Bitte unterstützt unseren langjährigen Freund und Gastwirt mit eurem Besuch.


Bitte nehmen Sie das Thema Corona weiterhin ernst und bleiben Sie alle gesund.


Mit freundlichen Grüßen

Peter Schnirzer

OSM

mehr lesen

Anlage weiterhin geschlossen

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,

die nach wie vor hohe Inzidenz von über 100 im Landkreis Esslingen zwingt uns das Vereinsleben der Schützengesellschaft Esslingen weiterhin einzuschränken.

* Die Schiessanlage bleibt weiterhin geschlossen


 * Der Vorstand tagt am 25. Mai 2021 um über Öffnungsperspektiven im allgemeinen und speziell bei einer Inzidenz von unter 100 im Landkreis Esslingen zu beraten. Wir werden über die Ergebnisse der Beratungen via E-Mail und auf unserer Webseite informieren.


 * Die Bogenabteilung kann im Rahmen der Corona-VO mit maximal 2 Personen ein Individualtraining zulassen; Entscheidung, Genehmigung und Verantwortung durch SM Bogen

Bitte nehmen Sie das Thema Corona weiterhin ernst und bleiben Sie alle gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Schnirzer
OSM
mehr lesen

Anlage bis 17.5.21 geschlossen

Liebe Mitglieder und Freunde der Schützengesellschaft Esslingen,

die neue Corona Verordnung des Landes BW vom 17. April 2021 incl. der in Esslingen wirksamen Notbremse zwingen uns das Vereinsleben in der Schützengsellschaft weiterhin einzuschränken:

Die Schiessanlage bleibt bis zum
17. Mai 2021
geschlossen


 *   Die Bogenabteilung kann im Rahmen der Corona-VO mit maximal 2 Personen ein Individualtraining zulassen; Entscheidung, Genehmigung und Verantwortung durch SM Bogen.

Bitte nehmen Sie das Thema Corona weiterhin ernst und bleiben Sie alle gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Schnirzer
OSM
mehr lesen